MedizinEthik

Christliche Frauenverbände informieren zum Thema PID

Abgeordnete im Gespräch beim parlamentarischen Frühstück


Berlin, 23. Februar 2011 - Über die gesellschaftlichen Folgen einer Zulassung der umstrittenen Präimplantationsdiagnostik (PID) informierten die drei größsten christlichen Frauenverbände Abgeordnete des deutschen Bundestages. Die Evangelischen Frauen in Deutschland (EFID), der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) und die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) sprachen sich eindeutig für ein generelles Verbot der PID aus.    >>> Weiterlesen