ahzw 04 2014 cover-web

Zur Jahreslosung 2015

einander annehmen


Einander annehmen, das kann vieles heißen. Was meinte Paulus damals? Was bedeutet es für uns heute? Und vor allem: zu Gottes Lob? Dabei kann es so einfach sein: füreinander da sein, einander wahrnehmen, zuhören, aufeinander warten, sich Gedanken umeinander machen, sich umeinander sorgen. Und auch: akzeptieren, dass eine oder einer etwas braucht, geduldig miteinander sein, die Unterschiede sehen, aber nicht für Ausgrenzung benutzen. >>> Weiterlesen