Nachdenken über evangelische Identität

Worauf wir uns gründen


Der theologische Begriff der "Rechtfertigung" weist auf Gott als Quelle und Ursprung aller Gerechtigkeit und darauf, dass wir auf göttliches Handeln angewiesen sind. Sich von Gottes Gerechtigkeit beschenken zu lassen, bedeutet, in die biblische Vision einer gerechten Welt für alle hinein genommen zu werden. Die Arbeit der EFiD ist getragen von dieser Vision einer gerechten Gesellschaft, eines gerechten Miteinander der Menschen: Männer und Frauen, Junge und Alte, Menschen mit unterschiedlichen Befähigungen, unterschiedlicher Herkunft und Lebensformen.