Weltfrauentag

Das Ende der Geschlechterhierarchie


Wir haben eine Bundeskanzlerin, vier Ministerpräsidentinnen, Ministerinnen und Bischöfinnen. Ist da der Weltfrauentag nicht überflüssig geworden? „Nein!“, sagt Lutherbotschafterin Margot Käßmann, „denn in vielen Ländern sieht es mit Frauenrechten ganz schlecht aus.“ Käßmann sieht hier die Kirchen in der Pflicht. „Wer die Bibel liest, weiß, dass keine Hierarchien geben kann. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass die Kirchen in aller Welt die biblische Botschaft umsetzen in konsequentem Einsatz für die Rechte der Frauen.“   >>> Weiterlesen