Apartheids-Boykottaufruf der evangelischen Frauenarbeit

Käßmann: „Frauen bewiesen Macht und Mut“


Als Beispiel für selbstbewusstes Handeln von Frauen in der Kirche nannte jüngst Reformationsbotschafterin Margot Käßmann gegenüber dem Evangelischen Pressedienst den Boykottaufruf „Kauft keine Früchte aus Südafrika“, mit dem die evangelische Frauenarbeit vor 25 Jahren gegen die Apartheid protestierte. Die Reformation habe das Frausein aufgewertet, so die Theologin. >>> Weiterlesen

 

Symbolbild EKD-Familienpapier Aug 2013 WEB

Familiendebatte

Luthers Eheverständnis bedarf der kritischen Diskussion


Die kontroverse Debatte um das EKD-Familienpapier hat deutlich gemacht, dass eine theologische Auseinandersetzung mit der Ehe erforderlich ist.  „Luthers Eheverständnis, welches unter anderem die Unterordnung der Frau unter den Mann vorsah und den Wirkungskreis der Frau auf den familiären Bereich beschränkte, bedarf der kritischen Diskussion“, fordert EFiD-Präsidiumsfrau Pfarrerin Angelika Weigt-Blätgen. Wenn heute auf Luthers Eheverständnis rekurriert werde, dürfe diese Machtasymmetrie nicht übersehen werden. >>> Weiterlesen

 

logo-frauen-reformation-web

Alles Luther oder was?

Reformation - von Frauen gestaltet


Alles Luther oder was? So könnte in der bis 2017 andauernden Lutherdekade vermutet werden. Dass die Reformation und ihre 500-jährige Wirkungsgeschichte eine starke weibliche Seite hat zeigt das Lutherdekade-Onlineprojekt >>> www.frauen-und-reformation.de und würdigt reformatorische Impulse von Frauen vom 16. bis ins 21. Jahrhundert.    >>> Weiterlesen

 
Demokratischer Frauendiskurs

Vier Gänge gemeinsam

Initiative Frauenmahl weiterhin erfolgreich


Frauen haben klare Zukunftsvisionen, sind aber in Entscheidungsfunktionen in der Unterzahl. Die Initiative Frauenmahl, ein Beitrag zur Reformationsdekade der EKD, stärkt eine breit angelegte, demokratische Auseinandersetzung aus Frauensicht. EFiD war Mitveranstalterin des >>> Frauenmahls in der Marktkirche in Hannover. Die Tischreden aller bisher durchgeführten Frauenmahle finden Sie >>> hier.

 
Fachkonferenz

Vielfalt sexueller Identitäten

Herausforderung für Theologie und Kirche


Immer mehr Menschen suchen Beständigkeit und Verbindlichkeit in ihren Beziehungen. Wir laden dazu ein, über die Vielfalt sexueller Identitäten und Beziehungsformen nachzudenken und der Frage nachzugehen, in welcher Weise die christlichen Grundwerte der Verantwortlichkeit, Verlässlichkeit, Wechselseitigkeit und Kontinuität in der Gestaltung der Beziehungen gelebt werden können. Die Fachkonferenz ermöglicht eine Auseinandersetzung mit Lebensformen, die bislang von der Kirche kaum oder gar nicht in den Blick genommen wurden.   >>> Weiterlesen

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 6