444_Titelbild
mitteilungen

Alleinerziehende – die Hätschelkinder der Nation?

Das Sozialrecht begünstige Alleinerziehende, schrieben unlängst Rainer Hank und Georg Meck in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Hartz IV schaffe nicht unbedingt Anreize, in eine Partnerschaft zurückzukehren, so zitieren die Autoren eine Sprecherin der Bundesanstalt für Arbeit. Und Hanns Werner Sinn, Chef des Münchener ifo-Instituts, ist sogar der Meinung, die staatliche Unterstützung Alleinerziehender nähme den Charakter einer Trennungsprämie an. Die Arbeitsgemeinschaft für allein erziehende Mütter und Väter im Diakonischen Werk der EKD (agae) sieht die Lebenssituation Alleinerziehender ganz anders.    >>> Weiterlesen